5 Tage Begegnung mit Claude Monet

im Sommergarten in Giverny/ Frankreich

Malreise

auf den Spuren von Claude Monet:

Wir lassen uns von der Idylle des großen Hauses und des Seerosen-Gartens des Impressionisten Claude Monets inspirieren und malen: in Aquarell oder Acryl, den persönlichen Stil weiter entwickeln.

Sonntag bis Freitag 3.-8. Juli 22, 4 Maltage Mo. - Do.

Wir folgen den Spuren Claude Monets, der sich von seinem außergewöhnlich schönen Garten seines Landhauses in Giverny zu seinem großen Spätwerk inspirieren ließ: Die Seerosenbilder. Der Garten inspiriert noch immer und ist ein großer Anziehungspunkt. 

Welch' ein Glück für Maler und Fotografen, die diese besonderen Eindrücke ganz persönlich ins Bild setzen können und dabei ihre Technik vertiefen und ihren Ausdruck steigern können.

Wir wollen die Stimmungen vor Ort einfangen und können die persönlichen Abstraktionsstufen weiterentwickeln.

​Dabei werden Anfänger sowie Fortgeschrittene ihrem Stand entsprechend gefördert. 

Wir sprechen über spannungsvollen Kompositionsaufbau, über das sich steigernde Zusammenwirken von Farben über den Reiz der Polarität von Objekt und Spiegelungen.

Programm:

Sonntag:18.00 

Come together und Vorbesprechung 

Montag: Wir besuchen das Wohnhaus Claude Monets, den Garten und den Seerosenteich. Und wir beginnen mit Skizzen und malerischen Studien des einmalig schönen Gartens

Dienstag: Wir besuchen das Musé d'Impressionistes, und erneut den Garten und den Seerosenteich, besprechen Bildaufbau und Komposition und experimentieren mit verschiedenen Techniken (Gel, Spachtelmasse, Abklatschen, Vertreiben, ...) 

Mittwoch: Wir besuchen das Hotel Baudy, Treffpunkt der Künstler rund um Monet, erörtern malerische Stilrichtungen und vertiefen den persönlichen Ausdruck

Donnerstag: Individuelles Malen, Entwicklung und Abrunden der persönlichen Bilder Abschlußbesprechung / Finissage

Freitag: Abreise

Kosten: 

Komplett mit Übernachtung 5 Nächte und Frühstück im stilvollen Hotel mit großem Garten direkt im idyllischen Dorf Giverny, incl. Kursgebühr und allen Eintritten in die Gärten und Museen: 

1020 Euro p.P. im großzügigen Doppelzimmer + 400,00 Euro Einzelzimmerzuschlag

Frühbucherrabatt bis 6.3.2022

- 50 Euro

Die Anfahrt ist selbst zu organisieren.

IC/TGV  3 Monate vor der Veranstaltung buchen.

Ich empfehle auf der Hinreise einen Besuch der "Orangerie" in Paris, wo die monumentalen Seerosenwerke von Monet zu bewundern sind.

TrauerweideKontrastokKl.jpg
Seerose nahKl.jpg
Vera im Garten2K.jpg
Action im AteliergartenK.jpg
 
Julia Asfour
Künstlerin

Julia Asfour,

Jahrgang 1964,

verheiratet drei Kinder,

Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach

Freischaffende Künstlerin und

Dozentin für Kunstkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Dime